Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung:

Vor Turnusbeginn: Anmeldung ist nur für gesamten Kurs möglich. Angemeldete Personen, die den Kursbeitrag entrichtet haben, erhalten
einen Trainingsausweis, der für einen Turnus ( z.B 8 Einheiten) gültig ist. Im Falle Ihres Rücktritts nach Kursanmeldung ist eine Stornierung bis zum Kursbeginn kostenlos. Bitte Informiert die Trainerin.

Während des Turnus: Ein Einstieg während des Turnus ist grundsätzlich möglich, hängt aber von der Anzahl der freien Plätze ab. Bitte informieren Sie sich direkt beim Trainer.

2. Teilnahme: Grundsätzlich dürfen am Training nur Personen teilnehmen, die im Besitz eines gültigen Ausweises sind (AUSWEISPFLICHT). Der Ausweis darf auch an dritte Personen weitergegeben werden, um z.B.: Freunden den Zugang zum Training zu ermöglichen. Natürlich ist es nicht möglich zu zweit mit einem Ausweis teilzunehmen – 1 Ausweis = 1 Person

3. Personen ohne Anmeldung können nur bei freien Plätzen und nur unter Anweisung des Trainers am Training teilnehmen. Ohne Anweisung des Trainers darf der Trainingsraum nicht betreten werden.

4. Schnuppern oder Einzelteilnahme kann nur vor Beginn des Kurses stattfinden und ist unter Punkt 3 geregelt

5. Besucher oder Zuschauer dürfen sich nicht im Trainingsraum aufhalten (Platzmangel, Störung der Teilnehmer … )

6. Kosten: Der Trainingsbeitrag beträgt z.B. 80€ für den ganzen Turnus (10x) bzw.10€ für die Einzeleinheit oder das Schnuppern pro Trainingseinheit. Bei Eintritt während des Kurses wird der Betrag aliquot zu den verbleibenden Einheiten mit 8,00 € pro Einheit verrechnet.

7. Zahlungsfrist: Der Trainingsbeitrag ist vor der ersten Trainingseinheit zu entrichten. Bei Nichteinhaltung der Frist wird die Anmeldung seitens des Trainer widerrufen und der Platz für andere Teilnehmer freigegeben

8. Zahlungsart: Bar, Erlagschein oder Online Banking
Konto-Nr.: 80300211417 , BLZ: 34437, Verwendungszweck: Kurse
bei Schnuppern oder Einzelteilnahme auch in bar

9. Stornobedingungen: Bei eine fixe Anmeldung können bis zum 48 Stunde vorher kostenlos stornieren werden. Für Stornierungen danach ab 48 Stunde bis beginn den Kurs gilt 20% von Kursbeitrag fällig.

10. Krankheit/Ausfallzeiten:
Die Anmeldung ist verbindlich. Ausfallzeiten aufgrund kurzer Krankheit (z.B. Verkühlung, Infekte usw.), berufliche Verhinderung oder sonstige entbinden nicht aus den Verpflichtungen dieses Vertrages. Bel längerer Erkrankung, Schwangerschaft oder Härtefällen kann das Vertragsverhältnis zwischen den Parteien aufgehoben oder ausgesetzt werden. Auf Verlangen ist ein ärztliches Attest vorzulegen. Bei Aufhebung des Vertrages aufgrund eines solchen Ausfalls während eines Turnus (z.B.: Sehnenverletzung etc.) erfolgt die Rückerstattung des Kursbeitrages aliquot zur Anzahl der versäumten Teilnahmen mit10 € Bemessungsgrundlage, z.B.: nach 3 Einheiten kommt es zu einer Bruchverletzung. Die 3 Einheiten werden mit 3×10 € verrechnet – 30€ werden rückerstattet (80€-50€).

11. Gesundheitsbestätjgung: Mit Unterschrift dieses Vertrags bestätigt der Trainingsteilnehmer ausdrücklich, dass er gesund und sportlich belastbar ist. Im Zweifelsfalle hat der Trainingsteilnehmer vor Anmeldung einen Arzt zu konsultieren.

12. Haftungsausschluss: Der Trainingsteilnehmer nimmt am Training auf eigene Gefahr teil. Eine Haftung des Trainers – auch aus außervertraglicher Haftung – für Verletzungen oder Schäden während des Trainings, welche sich der Trainingsteilnehmer durch Inanspruchnahme der Dienstleistungen oder bei der Benutzung der Einrichtung zuzieht, ist ausgeschlossen. Dergleichen wird die Haftung für den Verlust mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände oder Geld vertraglich ausgeschlossen.

13. Höhere Gewalt: Wird es der Trainerin aus Gründen, die diese nicht zu vertreten hat, unmöglich, Leistungen zu erbringen, so hat der Trainingsteilnehmer keinen Anspruch auf Schadenersatz.

14. Ausfall des Trainers: Der Trainer behält sich bei seiner Abwesenheit das Recht vor, einen Ersatztrainer zu organisieren oder das Training termingerecht zu verschieben.

15. Sonstiges: Das Kursmitglied bestätigt eine Kopie dieser Anmeldung erhalten zu haben. Mündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit. Jede Vertragsänderung oder Vertragsergänzung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein, tritt an deren Stelle das Gesetz, der Vertrag bleibt im Übrigen wirksam. Gerichtsstand ist für beide Teile Wels.

 

Informationen zum Training

Vor dem Training

Bitte Informieren Sie den Zumba – Instruktor über etwaige Einschränkungen (Krankheit, Schmerzen, … )
Das Training darf nur bei bester Gesundheit durchgeführt werden.

Während des Trainings

Trainingsablauf

Aufwärmen: Jedes Training beginnt mit einer Aufwärmphase. Bitte diese unbedingt mitmachen.

Gelenke: Allgemein gilt: Gelenke nicht überdehnen oder überdrehen

Tipps:

  • Die Knie nicht über Zehenspitzen (z.B.: bei Kniebeugen)
  • Bei Drehungen Zehen mit Knien in einer Linie

Herz – Kreislauf:

  • Tempo an die individuelle Kondition anpassen
  • Herzfrequenz überwachen
  • Bei Erschöpfung Training unterbrechen
  • Tief und ruhig atmen
  • Ausgehen besser als Hinsetzen

Allgemein gilt: Bei Schmerzen oder Problemen mit dem Kreislauf, sofort das Training beenden und dem Instruktor mitteilen.

Nach dem Training

  • Tief einatmen
  • Dehnen
  • Gut abtrocknen
  • Ausruhen